Produktbroschüren

 

TETRA
mit unserer Zentralstation und unterschiedlichen Unterstationen mit RS-232, RS-485/422 oder optional auch Profibus-DP. Weiterhin ist unser RTU-Konzept mit binären Ein-/Ausgängen und Analogeingängen auch für die TETRA-Module verfügbar.

 

Funktechnik des nichtöffentlichen Datenfunks
für die Datenübertragung mit dem Schwerpunk Automatisierung in der Wasser- und Abwassertechik, sowie bei Gas- und Energieversorgern.

 

 

SS20F - Funk-Solarstation
mit integriertem Laderegler und 12 Volt Akku.
Die Baugruppe kann Online-Messungen durchführen, oder die Daten in einem Datenlogger mit einer Speicherkapazität von bis zu vier Wochen speichern.

GSM-2110 und GSM-4110
GSM-Störmelder, Messdatenerfassung und Datenübertragung und Fernwirken im öffentlichen GSM-Netz mittels SMS oder Online-Übertragung. Optional mit integrierter Micro-SPS PicoLogo

MDP310.200 - Zentral-Funkbaugruppen
Dieses Zentralfunkmodem dient als Funk-Server und kann bis zu
64 Funk-Außenstationen vom Typ RTU-710 (E/A-Funkbaugruppe), TRM-710 (Serielle Funkmodem), SS20F (Solar-Funkstation) und LIO (Lokale E/A Erweiterungsmodule) bedienen.
RTU-Funkbaugruppen
RTU = Remote Terminal Unit, also abgesetzte E/A-Baugruppen erfreuen sich besonderer Beliebtheit, da in diesen Geräten bereits eine Vielzahl von Funktionen integriert sind:
Analoge und digitale Ein- und Ausgänge, Zeitzähler, Impulszähler und optional auch eine integrierte Micro-SPS.
TRM-Funkbaugruppen
TRM = Telemetric Radio Modem besitzen eine oder mehrere serielle Schnittstellen mit denen Daten über Funk übertragen werden können. Dafür bieten diese Geräte eine Fülle von Protokollen und Schnittstellen, und wie auch die RTUs, sind die TRM-Funkgeräte routingfähig, womit weitreichende Funknetze aufgebaut werden können.

PEM-Erweiterungsmodule

Über einen Erweiterungsport können bis zu 16 PEM-Erweiterungsmodule an die RTU-Funkbaugruppen angeschaltet werden, um somit die Anzahl der Ein- und Ausgänge zu erweitern.